Ortsverwaltung Büro: (07506)254
Fax: (07506) 515
Mail: ov-leupolz@wangen.de

Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr Wangen Abt. Leupolz  (12.01.2018)

Feuerwehr Leupolz ehrt Anton Halder zum großen Dienstjubiläum

Seit 40 Jahren steht Anton Halder bereits im aktiven Feuerwehrdienst der Abteilung Leupolz

Feuerwehr 2018
Bild: Reißner
 Unser Bild zeigt von rechts: Christoph Bock (Gesamtkommandant), Manuel Hack (stv. Abteilungskommandant), Thomas Fischer (Abteilungskommandant) Anton Halder (Jubilar) und die beförderten Kameraden der Feuerwehrabteilung Leupolz

 (ar) Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Leupolz berichtete Abteilungskommandant Thomas Fischer über ein ereignisreiches Einsatzjahr. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 13 Einsätze abgewickelt. Darunter mehrere Brandeinsätze, eine Evakuierung und auch Umwelteinsätze wegen ausgelaufener Gülle im Karbach oder wegen mehreren hundert Liter Salatöl auf der Straße. Neben 30 Feuerwehrdiensten und Übungen, wurden 4 Aktivitäten zur Kameradschaftspflege durchgeführt. Bei Aus- und Fortbildungen konnten 10 Kameraden erfolgreich entsprechende Lehrgänge abschließen und so ihr Wissen weiter ausbauen. Thomas Fischer bedankte sich bei seiner Mannschaft, die aktuell 38 aktive Mitglieder zählt und seinem Stellvertreter Manuel Hack für die gute Zusammenarbeit und das hohe Engagement. Vom Schriftführer erfolgte ein detaillierter Rückblick über die zahlreichen Ereignisse im vergangenen Jahr. Auch die Jugendfeuerwehr war wieder mit Feuereifer aktiv. Unter der Führung von Abteilungsjugendfeuerwehrwart Patrick Ummenhofer und dessen Stellvertreter Markus Schöllhorn, zählt die Gruppe derzeit 15 Jugendliche. Tabea Minsch wurde aus der Jugendabteilung in die Reihen der aktiven Feuerwehr aufgenommen. Vom Anwärter zum Feuerwehrmann wurden Fabian Diem, Christoph Sigg, und Jakob Sigg befördert. Fabian Dennenmoser und Gerold Mohr tragen fortan den Dienstgrad Hauptwehrmann sowie Anita Herz Hauptfeuerwehrfrau. Josef Brauchle stieg zum Oberlöschmeister auf. Standbrandmeister Christoph Bock bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit. Besonders das Zusammenwirken der Abteilungen Leupolz und Karsee als Löschzug-Nord hat sich in den vergangenen Jahren mehr als bewährt. Zuletzt wurde dies wieder im November beim Großbrand eines Ökonomiegebäudes in Leupolz-Merken deutlich. Auch die Ortsvorsteherin von Karsee, Kornelia Keller und der dortige Abteilungskommandant Bernd Nunnenmacher waren der Einladung zur Versammlung gefolgt. Nunnenmacher dankte den Nachbarkameraden aus Leupolz für die gute Nachbarschaft und betonte, wie gut das Miteinander der beiden Abteilungen bei Übungen und im Ernstfall funktioniert. Ortsvorsteher Anton Sieber bedankte sich ausdrücklich bei allen Feuerwehrangehörigen, die durch ihre Tätigkeit bei der Wehr und meist zusätzlich noch in anderen Vereinen zu einer gut funktionierenden Dorfgemeinschaft beitragen. Die Zeichen für das neue gemeinsame Gerätehaus stehen gut und es scheint auf einem guten Weg. Seitens der Stadt überbrachte Kurt Kiedaisch den Dank der Standverwaltung für den unermüdlichen Einsatz der Leupolzer Kameraden, wenn es gilt Menschen zu helfen. Ein großes Dienstjubiläum konnte ein verdienter Kamerad verzeichnen. Seit beachtlichen 40 Jahren ist Anton Halder ehrenamtlich zum Schutz der Bürger in Leupolz im Feuerwehrdienst tätig. Die Verleihung des entsprechenden Ehrenzeichens des Landes Baden-Württemberg erfolgt am 29. Januar, durch den Kreisbrandmeister Oliver Surbeck.  

 

<--Übersicht